Javi Revert Viticultor, Simeta 2018 - blauWein

Javi Revert Viticultor, Simeta 2018

Javi Revert Viticultor

  • €28,00
    Einzelpreis€37,33 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Javi Revert, Simeta 2018 Moixent, D.O. Valencia, Spanien
Spontangärung in Zementbottichen mit 70% "full cluster".  100% Arcos,
15 Monate Fassreifung im 500 Liter Fass,
Parker 95+ Punkte
0,75 Liter
13% Alc. Enthhält Sulfite

Ausgelobt von www.robertparker.com

TOP 100 WINE DISCOVERIES 2020:

"Javi Revert ist einer der talentiertesten jungen Winzer Spaniens.
Zuvor bei Celler del Roure in Valencia, beschäftigt sich sein
persönliches Projekt mit alten mediterranen Rebsorten,
die ihren Charakter behalten können, aber dennoch Finesse und
Frische zeigen. Dieser Wein wurde aus Arcos hergestellt,
einer Art mediterranem Pinot Noir. Und der 2018 ist ein Killer
für Reinheit, Präzision und Frische."
Luis Gutiérrez

"Javi Revert is one of Spain’s talented young winemakers. Previously at Celler del Roure in Valencia, his personal project explores ancient Mediterranean grape varieties that can keep their character but still show finesse and freshness. This wine was produced from Arcos, a sort of Mediterranean Pinot Noir. And the 2018 is a killer of purity, precision and freshness."
Luis Gutiérrez


"Die Single-Vineyard-Rebsorte Arcos 2018 Simeta wurde mit dieser fast
vergessenen lokalen Sorte aus einem 1970 gepflanzten Weinberg
hergestellt. Arcos hat einen langen Zyklus, große Trauben und
große Trauben mit dicken Schalen, die eine Expression des Mittelmeers
darstellen. Im Jahr 2018 wurden die Trauben spät (10. Oktober) und mit
guter Balance gepflückt, diesmal nur mit Trauben aus dem oberen Teil
des Weinbergs, wo die Böden mehr Kalkstein haben (der untere Teil
wurde in Sensal verwendet). Er fermentierte in Beton Bottiche mit 70%
vollen Trauben und einheimischen Hefen. Die 500-Liter-Eichenfässer
waren nun ein Jahr älter und der Ausbau auch länger, weitere sechs
Monate im Vergleich zu den Vorjahren, insgesamt 15 Monate.
Er braucht etwas Zeit im Glas oder in einer Karaffe, um sich zu öffnen.
Die Nase ist vielversprechend, aber der Gaumen ist lebendig,
wunderschön strukturiert mit sehr feinen kalkhaltigen Tanninen und großer Konzentration und Reinheit, präzise und symmetrisch und lang.
Arcos ist eine wirklich interessante Sorte, sie reift noch später als
Monastrell und hat sich wirklich an die Bedingungen des Mittelmeers
angepasst. Erstaunliche Qualität für den Preis. Im Februar 2020 wurden 1.600 Flaschen abgefüllt. "

– Luis Gutiérrez für Robert Parker's Wine Advocate

"The single-vineyard varietal Arcos 2018 Simeta was produced with this almost forgotten local variety from a vineyard planted in 1970. Arcos has a long cycle, large bunches and loose and large grapes with thick skins, wanting to be a representation of the Mediterranean. In 2018, the grapes were picked late (October 10th) and with good balance, this time using only grapes from the higher up part of the vineyard where the soils have more limestone (the lower part was used in Sensal). It fermented in concrete vats with 70% full clusters and indigenous yeasts. The 500-liter oak barrels were one year older and the élevage also longer, a further six months compared with previous years, 15 months in total. This is subtle with elegant austerity, insinuating and in need of some time in the glass or a decanter to start opening up. The nose is promising, but the palate is vibrant and lively, beautifully textured with very fine chalky tannins and great focus and purity, precise and symmetric, seamless and long. Arcos is a really interesting variety, it ripens even later than Monastrell and feels really adapted to the conditions of the Mediterranean. Amazing quality for the price. 1,600 bottles were filled in February 2020."

– Luis Gutiérrez für Robert Parker's Wine Advocate


Wir empfehlen außerdem