D.O. Ribeira Sacra

 

Mein Tipp aus der D.O. Ribeira Sacra: Adega Guímaro

Ribeira Sacra (span.: heiliges Uferland) ist ein spanisches Weinanbaugebiet in der nordwestlichen Region Galizien und liegt in einem sichelförmigen Gebiet beidseitig der Flüsse Sil und Miño im Nordwesten der Provinz Ourense sowie im südlichen Teil der Provinz Lugo. Während die Zonen am Miño überwiegend atlantisch beeinflusst sind, verfügen die Subzonen des Sil über ein deutlich kontinentaleres Klima. In Terrassenlagen mit südwestlicher Ausrichtung herrscht ein Mikroklima mit mediterranem Charakter.
Insgesamt machen die Weissweine max. 5 % der gesamten Produktionsmenge aus.

Weinanbaufläche: 2,500 ha.
Durchschnittliche Höhe der Anlagen: 400-500 m.
Böden:
Granit, Schiefer, Kalkstein.

Trauben (w)
Albariño, Doña Blanca, Godello, Loureira, Torrontés and Treixadura.
Maximalbewirtschaftung erlaubt:12,000 kg/ha

Trauben (r)
Mencía, Brancellao, Merenzao, Caiño, Sousón und Tempranillo.
Maximalbewirtschaftung erlaubt: 9,500 kg/ha